Isometrische Grafiken


Jeder, der schon einmal die Klassiker Age of Empires oder Sim City gespielt hat, wird es kennen. Man spielt aus einer starren Perspektive heraus und hat doch einen sehr guten Überblick auf das Geschehen um sich herum. Diese Perspektive bezeichnet mal als Vogelperspektive und eine sehr weit verbreitete Darstellungsform davon ist die Isometrie.

In der Natur kommt diese Art der Sicht nicht vor, da sie vollkommen ohne perspektivische Verzerrung und Fluchtpunkte daher kommt. In Videospielen und vor allem in Strategiespielen und Aufbausimulationen wird sie jedoch gerne hergenommen, um Objekte dreidimensional darzustellen, auch wenn diese in Wirklichkeit zweidimensional sind. Solche Objekte können unteranderem z.B. Gebäude, Fahrzeuge oder auch Landschaftselemente sein.

Du interessierst dich mehr für Character Design oder für Environments?